Wir wollen es genau wissen!

Image of Mario Schönherr
Mario Schönherr

Einer aktuellen Studie der EU zur Folge lebt es sich in Kärnten besonders gut. In dieser breit angelegten Umfrage liegt Kärnten bei der Zufriedenheit zum Thema Lebensqualität, aber bei der wirtschaftlichen Perspektive, ganz vorne. Noch vor Wien, Tirol und Salzburg, aber auch deutlich über dem EU-Durchschnitt. Das interessiert uns besonders. Vor allem: Wie seht ihr das? Eure Meinung ist gefragt!

Die Europäische Kommission führt regelmäßig Umfragen durch. Befragt werden EU-Bürgerinnen und Bürger zu den unterschiedlichsten Themen. Das Ziel ist es in Erfahrung zu bringen, wie hoch die Zufriedenheit ist. Vor kurzem wurde wieder der „Flash Eurobarometer 500“ (durchgeführt zwischen 21. September und 26. Oktober 2021) präsentiert. Befragt wurden über 62.000 Personen, wie sie die Lebensqualität in ihrer jeweiligen Region (gegenwärtig) beurteilen.
 
Das Ergebnis in diesem Bereich ist für Kärnten sehr eindeutig: 99 Prozent der Kärntnerinnen und Kärntner stufen die Lebensqualität als „sehr gut“ oder „gut“ ein und verschaffen unserem Bundesland eine EU-weite Spitzenposition. 63 Prozent der befragten Kärntnerinnen und Kärntner beurteilten die Lebensqualität in ihrer Heimat mit „Sehr gut“ – 36 Prozent sprachen sich für ein „Gut“ aus.
 
Bildschirmfoto 2021-12-07 um 07.50.47
 
Ein Wert aus dieser Umfrage, der uns bei denk.süd ganz besonders interessiert, ist die wirtschaftliche Perspektive. Wie wird der Wirtschaftsstandort Kärnten und die wirtschaftliche Lage beurteilt? Sind wir auch in den kommenden zehn Jahren eine attraktive Destination, um im internationalen Vergleich mitzuhalten? Können wir auch künftig unsere Jungen dazu begeistern, ihr erworbenes Knowhow und ihre gewonnenen Erfahrungen in der Kärntner Wirtschaft einzubringen. Die Umfrage der EU bildet dazu folgendes Ergebnis ab:
 
Bildschirmfoto 2021-12-07 um 07.50.59

Auch bei dieser Frage liegen wir deutlich über dem EU-Durchschnitt. Doch wir wollen es von euch wissen! Wie seht ihr die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Kärnten? Können wir diesen Umfragewert auch in Zukunft halten? Welche Aus- und Weiterbildungsangebote sind für euch interessant? Welche Ideen gibt es zur Belebung des ländlichen Raums? Welche Rezepte haben wir gegen die Abwanderung? Wo gibt es noch Nachholbedarf?

Fotos: © Grafiken: Amt der Kärntner Landesregierung / Titelbild: Michael Stabentheiner / Kärnten Werbung

Wie können wir gemeinsam den Wirtschaftsstandort Kärnten weiter nach vorne bringen. Eure Meinung interessiert uns. Jede Idee, jede Vision und jede Meinung ist willkommen. Vielleicht bist du dann auch bei einem unserer nächsten Live-Talk-Termine im Jahr 2022 als Impulsgeber mit dabei?

Hinterlasse ein Kommentar!

Blog posts

Related Articles.

Image of Mario Schönherr
Mario Schönherr

Vorsorgen und versorgen: wie Energie unsere Zukunft bestimmt!

Energie ist eine physikalische Größe. Sie spielt eine wichtige Rolle in vielen Bereichen unseres...
Mehr lesen
Image of Mario Schönherr
Mario Schönherr

Neue Berufschancen mit Weitblick und Fernblick!

Die Idee, berufliche Möglichkeiten und Chancen auch in Kärnten im ländlichen Raum sichtbar zu...

Mehr lesen